Forced perspective

by frdnd in Projekte

Im Treppenhaus vom Büchsenstadl findet man neben dem Graffiti jetzt auch ein Freiraum-Motiv. Der Bezugspunkt ist hier die erste Treppenstufe - aus diesem Blickwinkel heraus sieht das Bild perspektivisch korrekt aus.

Forced perspective Motive kann man entweder durch Projektion mit Hilfe eines Beamers oder durch Abfotografieren eines Target-Musters und anschließender Verzerrung des Motivs erzeugen. Hier wurde die zweite Variante angewandt, das Motiv wurde mit Inkscape erstellt und danach entsprechend verzerrt. Hilfreich war dabei die multi-bool-extension von Inkscape.

perspective 3 perspective 1 perspective 2

Logo und Sticker

by frdnd in Projekte

Wir haben uns ein neues Logo gebastelt (Robot-Graphik von the noun project), das alte war eh geklaut. Wie es sich für einen guten Hackerspace gehört, haben wir natürlich auch gleich Sticker gedruckt. Vom Roboter gibt es 250 Sticker, von dem reinen Text 1000. Ihr werdet bestimmt einige davon in Ulm entdecken.

Das Farbschema lehnt sich an die 80er und 90er an - mir fällt gerade auf, dass wir da garnicht so weit von Vaporwave entfernt sind. Hat jemand Vorschläge?

robot_1 robot_2 text

Group meeting for Creative Writing

by Martin in Projekte

A group of people who meet every week to write together and provide mutual support and feedback chose the Freiraum as their prefered location.

The meeting time is 15:30 each Saturday. The last Saturday each month will be for feedback/critique.

Weather Balloon Project Meeting

by Jani in Projekte

There are some people of the Hackerspace Ulm that are interested in sending a weather balloon with some measuring and communication instruments. On Thursday 2nd of October we will get together and start to plan the project. New people are more than welcome to join us. We will start the discussion around 9 pm.

The next meeting will be in one week on Thursday 9th of October at 9pm. If you can´t come for the first meeting you are welcome to the second one.

Wohlfeil

by in Projekte

Wohlfeil Flyer

Was sich im November letzten Jahres als Spielwiese von Tüftlern im Bereich audiovisueller Experimente in den Röhren des Sauschdall & CAT Raum geschaffen hat könnte sich zu einer Reihe entwickeln. Erst einmal wird fortgesetzt: WOHLFEIL.

Im Freiraum entwickeln sich seit Wochen die Ideen, deren Umsetzung am 20.4. in den Gemäuern oberhalb der Hochschule zu elektronischen Sounds präsentiert werden. Auf zwei Floors schwirren lichterne Objekte aus dem virtuellen Raum, bewegen sich im Keller zu Benchmarks & Pendulols in Sphären treibendem Drum’n’Bass/DrumFunk-Gedonner, oder zappeln auf der Eingangsebene in den technoiden Netzen, die tdPaperstreet & die lärmLust aus indiTronics, E.B.M. & Wave für tanzbegeisterte Körper aus dem Mixer spinnen - Bomb&\Crossfloor. Dazwischen ist jede Menge Platz für optisches Geflimmer aus Monitor-Kaskaden, gespickt mit den verwürfelten Spielereien aus der Kinderstube der Computertechnik.

The game is on!

elektroWave~IDM~darkPop - CrossFloor tdPaperstreet X LärmLust

Drumfunk~Drum’n’Bass - BombFloor Benchmark & Pendulol

plus: Videoinstallation vom freiraum

Veranstaltung beim Sauschdall.